Klaus M. Hartmann
geb. 1960 in Hannover
lebt und arbeitet in Kaiserslautern
www.km-hartmann.de

k.hartmann@kuenstlerwerkgemeinschaft.de

Vita
bis 1997

  • Stahlbauschlosserlehre
  • Studium der Architektur an der Uni Kaiserslautern, Diplom
  • Studium der freien Kunst,  Bildhauerklasse Prof. Hellmann,
    Akademie der Bildenden Künste Mainz, Diplom
  • Studium und Qualifikation für das Lehramt Bildende Kunst

1997-2007

  • Lehraufträge an der Uni Kaiserslautern,
    für Metall- und Bronzeplastik
  • Lehraufträge für Produktgestaltung an der
    Fachhochschule Kaiserslautern, Abt. Innenarchitektur
  • Professorenvertretung an der  FH – Kaiserslautern,
    Lehrgebiet: Plastisches-  räumliches Gestalten u.
    Designtheorie

seit 2002

  • Kunstpädagoge  an Gymnasien in Saarbrücken, Zweibrücken und Kaiserslautern

Symposien:

  • seit 2000 Teilnahme u. Arbeitsaufenthalte in  Amerika, Bosnien, Deutschland u. Frankreich

Auszeichnungen:

  • 1997 Kunstpreis für Plastik, Trier-Saarburg

Werkvorträge:

  • TU Braunschweig
  • FH Kaiserslautern
  • University of Art, Columbia

Objekte in privaten und öffentlichen Besitz  (unter anderem):

  • Kultusministerium Rheinland Pfalz
  • Stadtmuseum Zweibrücken
  • Kreis Landau
  • Stadt Kaiserslautern
  • Staatsmuseum Banja Luka
  • Columbia, South Carolina, USA