Malerei

Veronika Olma

„Das Wundern über die eigene, fragile Existenz, und die aller anderen Geschöpflinge, sowie die ambivalenten Beziehungen dazwischen, bilden den Anlass für mein künstlerisches Schaffen. „

1 2