Jörg Heieck
geboren in Münster 1964, aufgewachsen in Otterbach, ist Künstler und promovierter Physiker. Er studierte Physik, Mathe­matik und Philosophie in Frankfurt (bei F. Granzer) und Edinburgh (P. Higgs), finanziert mit Jazz und Bierzeltmusik.

Als Wissenschaftler war er mehrere Jahre für Agfa, Kodak und das ITER Kernfusionsprojekt der Europäischen Kommission in Italien tätig, 1995 wurde er mit dem ITEK Award der amerikanischen Gesellschaft für Imaging Science ausgezeichnet.

Heieck ist Vater zweier erwachsener Kinder und lebt in Kaiserslautern. Dort lehrt er Physik und Photographie. Seine Arbeiten werden im In- und Ausland ausgestellt und befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Er kuratiert und betreibt den Brownian Motion Art Space und engagiert sich in regionalen Kulturprojekten (Pfaffwerk Kaiserslautern, Pixxelcult Saarbrücken). Heieck ist Autor vieler Bildbände und berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

 

Ausstellungsauswahl:

1996   Theodor-Zink-Museum Kaiserslautern
1998   Photokina Köln
1999   Goethe Institut Damaskus, Photo Festival Aleppo
2000   Goethe Institut Beirut, Villa Strecchius Landau
2001   Galerie Grauwert Hamburg
2003   DAAD Cairo
2004   Kunstverein Speyer
2005   Landesvertretung Rheinland-Pfalz Berlin, Kunsthalle Mannheim
2006   Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
2007   Linhof München, Thermen am Viehmarkt Trier
2008   Cité de l’image Clervaux
2009   Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen, Villa Ruh Zingst
2010   Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
2012   Architekturgalerie Kaiserslautern, Casa Bertold Brecht Montevideo
2013   Art El Lewa Gallery Cairo
2014   Stadtmuseum Zweibrücken, Frank-Loebsches Haus Landau
2016   Zehnthaus Jockgrim, Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
2017   Museum Pachen Rockenhausen
2019   Galerie Decumanus Krk, Eisfabrik Offenbach, Kunstverein Neustadt/W.
2020   Kunstverein Donnersberg, OffFoto RheinNeckar

Jörg Heieck DGPh, APK, BBK
Medicusstrasse 28
67655 Kaiserslautern
T +49-631-3618181

Heieck@t-online.de

www.heieck.net

j.heieck@kuenstlerwerkgemeinschaft.de